15.09.2013
12:00 Uhr
Treffpunkt: Gartensaal
Kategorien: Matinee

Zwei Liedzyklen, zwei Frauenschicksale. Der bekanntere, Robert Schumanns Frauenliebe und -leben op.42, wird in unserem Konzert mit eingeschobenen Klavier-Romanzen seiner Frau Clara ergänzt.

Eines von Edvard Griegs bedeutendsten Werken ist Haugtussa (Das Mädchen aus den Bergen) op. 67, ein Zyklus von acht Liedern nach Gedichten von Arne Garborg.

Das Konzert wird abgerundet durch ein Lied von Bettina von Arnim und ein ihr gewidmetes Klavierstück (aus Gesänge der Frühe op.133) von Robert Schumann.

Die norwegische Sopranistin Tonje Haugland, langjährige Primadonna des Theaters Neustrelitz, wird vom australischen Pianisten Scott Curry begleitet.

P R O G R A M M

Robert Schumann (1810-1856) – aus Gesänge der Frühe op.133 (der hohen Dichterin Bettina zugeeignet) – 1. Im ruhigen Tempo
Bettina von Arnim (1785-1859) – Aus Faust (Goethe)

Robert Schumann – Frauenliebe und Leben op.42 (Adelbert von Chamisso)
1. Seit ich ihn gesehen

Clara Schumann (1819-1896) – Romance op.5/3
2. Er, der Herrlichste von Allen

Clara – Romance op.11/1 – Auszug (Robert Schumann gewidmet)
3. Ich kann’s nicht fassen, nicht glauben

Clara – Romance op.11/3 – Auszug (Robert Schumann gewidmet)
4. Du Ring an meinem Finger

Robert – Romance op.28/2
5. Helft mir, ihr Schwestern

Clara – Romanze ohne Opuszahl – Auszug (Komponiert im Juni 1853)
6. Süsser Freund, du blickest

Clara – Romanze op.21/1 – Auszug (1853-55, Johannes Brahms gewidmet)
7. An meinem Herzen, an meiner Brust

Clara – Romanze – Auszug (Weihnachten 1856-Liebendes Gedenken, Clara)
8. Nun hast du mir den ersten Schmerz gethan

Pause

Edvard Grieg (1843-1907)

Haugtussa op.67 (Das Mädchen aus den Bergen)(Arne Garborg)

1. Der Syng!
2. Veslemøy
3. Blåbærli
4. Møte
5. Elsk
6. Killingdans
7. Vond Dag
8. Ved Gjætlebekken

→ Gut Zernikow, 12.00 Uhr, ab 11.00 Uhr Brunch